Datenschutzerklärung

Bei uns hat der Schutz Ihrer Daten einen hohen Stellenwert und wir respektieren Deinen Wunsch nach Privatsphäre. Im Folgenden Text informieren wir darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website verarbeitet werden. Haben Sie darüber hinaus noch Fragen, wenden Sie sich gerne an uns, unter der E-Mail-Adresse info@fokko-gesundheitszentrum.de.

Verantwortliche

Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Fokko Gesundheitszentrum Lübeck
Ulrike Oldewurtel
Kronsforder Allee 126a
23560 Lübeck

Telefon: +49 451 5821110
Telefax: +49 451 5821040
E-Mail: info@fokko-gesundheitszentrum.de

Datenverarbeitung bei Website-Aufruf

Nutzen Sie unsere Website bloß informatorisch, registrieren Sie sich also nicht bei uns oder übermitteln uns anderweitig Informationen, erheben wir folgende Daten:

  • Betriebssystem des Endgerätes, mit dem die Website besucht wird
  • Browser (Typ, Version und Spracheinstellungen)
  • Die abgerufene Datenmenge
  • Die aktuelle IP-Adresse des Endgerätes, mit dem die Website besucht wird
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Die URL von der zuvor besuchten Webseite (Referrer)
  • Die URL der Seite, die auf der Website abgerufen wird
  • Der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

Es ist technisch erforderlich die Daten zu erheben, um die Stabilität und Sicherheit dieser Website zu gewährleisten. Uns und unserem Dienstleister ist regelmäßig nicht bekannt, wer sich hinter einer IP-Adresse verbirgt. Wir führen die genannten Daten nicht mit anderen zusammen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden für einen Zeitraum von maximal einem Monat aufbewahrt.

Kontakt

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Dir mitgeteilten Daten (Deine E-Mail-Adresse, ggf. Dein Name und Telefonnummer) von uns verarbeitet, um Deine Fragen zu beantworten und Deine Anliegen zu bearbeiten. Insofern haben wir ein berechtigtes Interesse daran Deine Daten zu verarbeiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Erfassen wir Eingaben über das Kontaktformular, die nicht zwingend erforderlich sind, so werden diese als optional gekennzeichnet. Die Mitteilung dieser Daten erfolgt ausdrücklich freiwillig. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Bei den Angaben zu den Kommunikationskanälen wie E-Mail oder Telefonnummer, willigst du außerdem ein, dass wir Dich ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Dein Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligung kannst Du selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Wir löschen die Daten, die wir im Rahmen der Kontaktaufnahme erhalten haben, sobald das Anliegen abgeschlossen ist bzw. der Zweck erfüllt ist.

Cookies

Was sind Cookies

Cookies sind Daten, die von einer Website, die Du besuchst auf Deinem Gerät hinterlegt werden und eine erneute Zuordnung Deines Browsers ermöglichen. Durch Cookies werden uns Informationen übermittelt. Cookies können verschiedene Informationen speichern, wie beispielsweise die Besuchsdauer auf der Website oder Deine getroffenen Eingaben. Dadurch wird. E.B. vermieden, dass Du bei jeder Nutzung erforderliche Formulardaten erneut eingeben musst.

Folgende Tools kommen auf unsere Website zum Einsatz und setzten teilweise Cookies:

Facebook SDK

Wir benutzen Facebook SDK, ein Angebot der Meta Platforms inc, One Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, um die Anmeldung mittels Facebook Account auf unserer Website zu ermöglichen. Sollten Sie sich via Facebook in unserem Buchungstool anmelden, so werden zusätzlich zu den Buchungsdaten folgende personenbezogene Daten erfasst:

  • Explizite Events – Informationen aus Events, die verfolgt werden, weil der Werbetreibende seine App konkret dafür konfiguriert hat, z. B. „AddtoCart“ oder „logPurchase“, sowie zusätzliche durch die App bereitgestellte Parameter.
  • Implizierte Events – Informationen aus Events, die implizit protokolliert werden, wenn ein Werbetreibender andere Funktionen des Facebook-SDK nutzt, wie z. B. die Integration mit Facebook Login oder dem „Gefällt mir”-Button.
  • Automatisch protokollierte Events – Grundlegende Interaktionen in der App (z. B. App-Installationen, App-Starts) und Systemereignisse (z. B. Laden des SDK, SDK-Performance), die automatisch aufgezeichnet werden. Entwickler können die automatische Protokollierung deaktivieren und explizite Events stattdessen manuell protokollieren (Anleitung hier für iOS und Android).
  • Facebook-App-ID – Eine eindeutige, von Facebook vergebene ID der Webseite und der mobilen App des Werbetreibenden.
  • Mobile Werbe-ID – die iOS IDFA oder Android Werbe-ID.
  • Metadaten aus der Anforderung – Typ und Version des mobilen Betriebssystems, SDK-Version, App-Name, App-Version, Opt-out-Einstellung des Geräts, Nutzeragenten-String und Client-IP-Adresse. Das SDK erfasst zudem folgende Geräte-Kennzahlen: Zeitzone, Betriebssystem des Geräts, Gerätemodell, Anbieter, Bildschirmgröße, Prozessorkerne, Gesamtspeicherplatz, freier Speicherplatz.

Die Daten werden zum Zweck des Logins mittels Ihres Facebook Accounts erfasst. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung iSd Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Daten werden Aufbewahrt, bis der Verarbeitungszweck entfallen ist und keine entgegenstehenden Aufbewahrungsfristen bestehen.

Cituro Iframe

Wir benutzen das Buchungswidget von Cituro (cituro GmbH, Peter-Dörfler-Straße 30, 86199 Augsburg) um Euch zu ermöglichen auch online Termine und Kurse buchen zu können. In dem Buchungsprozess erheben wir die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten von Dir. Dabei werden der Identifizierung dienende Daten verarbeitet und an unser Team übertragen. Zwingend notwendige Daten sind Vorname, Nachname sowie Telefonnummer. Optional kannst du deine E-Mailadresse angeben, wenn du auch auf diesem Wege kontaktiert werden möchtest. Im Rahmen des Prozesses wird lediglich ein technisches Sessioncookie gesetzt. Nach Abschluss einer Buchung werden, abhängig von deinen Einstellungen, die vom Buchenden angegebenen Formularfelder im Browser des Buchenden gespeichert, um eine erneute Dateneingabe beim nächsten Besuch zu vermeiden und so das Benutzererlebnis zu optimieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen der Buchung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO, welches darin besteht, Dir die Onlinebuchung von Kursen und Terminen zu ermöglichen. Soweit Daten aufgrund deiner freiwilligen Angaben verarbeitet werden, beruht die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Wir speichern deine Daten nur so lange, wie für die Termin- und Kursplatzvergabe

Statify

Wir benutzen den Webanalysedienst Stafity, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Dich als Nutzer interessanter ausgestalten. Statify zählt ausschließlich Seitenaufrufe und keine Besucher. Das Plugin verarbeitet und speichert keine personenbezogenen Daten wie IP-Adressen. Das Plugin ist ein Open-Source-Projekt. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhältst du unter https://de.wordpress.org/plugins/statify/.

Datenübermittlung

Um die Website zur Verfügung stellen zu können, nutzen wir den folgenden Dienstleister:

ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich
Inhaber: René Münnich
Hauptstraße 68 | D-02742 Friedersdorf

Telefon: +49 35872 353-10
Telefax: +49 35872 353-30
E-Mail: info@all-inkl.com

Dienstleister

Bei unseren Partnerunternehmen legen wir großen Wert auf die sorgfältige Auswahl vertrauenswürdiger Partnerunternehmen. Zur Erfüllung der Ihnen gegenüber eingegangenen vertraglichen Verpflichtungen sowie im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligungen übermitteln wir Daten an Partnerunternehmen an Dienstleister, die mit der Datenverarbeitung beauftragt wurden. Die Partnerunternehmen werden entweder im Rahmen von Auftragsvererbeitungsverhältnissen oder aber als eigenständiger Datenverarbeiter für uns Tätig. Wir verpflichten diese zur Einhaltung angemessener Datenschutz- und Sicherheitsstandards.

Unter Umständen kann die Datenübertragung auch Länder umfassen, die sich nicht in der Europäischen Union bzw. im Europäischen Wirtschaftsraum befinden. Bei der Übermittlung an externe Stellen in solche Drittländer stellen wir sicher, dass diese Stellen Ihre personenbezogenen Daten mit der gleichen Sorgfalt behandeln wie innerhalb der Europäischen Union, beziehungsweise der Europäischen Wirtschaftsraums. Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in Drittländer, bei denen die EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau bestätigt hat oder wenn ŠKODA den sorgfältigen Umgang mit den personenbezogenen Daten durch vertragliche Vereinbarungen oder andere geeignete Garantien sicherstellt.

Informationen über die Rechte der betroffenen Personen:

Sie haben als betroffene Person folgende Rechte gemäß der Datenschutz-Grundverordnung:

  • Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten gemäß Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 DSGVO, vorbehaltlich entgegenstehender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

Widerspruchsrecht: Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir werden Ihre vom Widerspruch erfassten Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht: Sie haben das Recht, sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de

Postfach 71 16

24171 Kiel

Telefon: 0431 988-1200
Fax: 0431 988-1223